Das baden-württembergische Innenministerium hat Zusatzbezeichnungen für 14 Städte und Gemeinden im Land genehmigt. Darunter ist auch die Gemeinde Hügelsheim.
Ab 1. Oktober darf sich Hügelsheim offiziell "Spargeldorf" nennen. Der Spargelanbau in Hügelsheim hat eine lange Geschichte und geht zurück auf Karl Wurz, der das "weiße Gold" nach Hügelsheim gebracht hat. Ihm ist es zu verdanken, dass man erstmals vor 121 Jahren die Gaumenfreuden des Asparagusgewächses im heutigen Spargeldorf genießen konnte. Die Gemeinde hat also bereits eine lange geschichtliche Verbindung zu diesem königlichen Gemüse.

Eine Zusatzbezeichnung kann der Gemeinderat mit einer Dreiviertelmehrheit aller Mitglieder beantragen. Die Bestimmung oder Änderung einer Zusatzbezeichnung muss dann vom Innenministerium genehmigt werden. Ist das der Fall, darf die Gemeinde die Zusatzbezeichnung auf den Ortsschildern am Ortseingang führen.  
Die neuen Ortstafeln werden in Kürze angebracht.

Kontakt

Gemeindeverwaltung
Hügelsheim

Telefon 07229 3044-0
Telefax 07229 3044-10

Hauptstraße 34
76549 Hügelsheim
rathaus@huegelsheim.de

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung

von Montag bis Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr
zusätzlich Donnerstag nachmittags 14:00 bis 18:00 Uhr
07229 3044 0