Rückblick des Ferienbetreuungsjahres der Spiel-Spaß-Bande

Das Ferienbetreuungsjahr in der Spiel-Spaß-Bande stand im Schuljahr 2018/2019 unter dem Motto "Naturdetektive". Wir erarbeiteten und erfuhren viel über Wiese, Wald, Wasser und deren Bewohner in unserer Heimat.
In den Osterferien erforschten wir die Wiese auf dem Spielplatz hinter der Schule. Dort fanden wir Käfer und Ameisen, die wir uns dann mit Lupengläsern genau betrachteten. Dass so viele Lebewesen auf der Wiese zu finden sind, hätten wir nicht gedacht.

Mit dem Bollerwagen ging es in den Pfingstferien zum Dammwildgehege. Auf dem Weg dorthin schauten wir uns noch Bienenkästen und Wiesenpflanzen an. Die Rehböcke im Gehege waren sehr zutraulich und kamen gleich zu uns an den Zaun, so dass wir sie gut betrachten konnten. Besonders toll fanden wir einen Rehbock, der ständig niesen musste und deshalb von uns "Nieso" getauft wurde.

Nachdem die Schnakenplage in den Sommerferien vorbei war, fand endlich der Ausflug in den Wald statt. Wir trafen uns am Waldrand, mit unserem Förster Herrn Rudolph und er zeigte und erzählte uns viele interessante Sachen. Wir gingen durch einen Pirschpfad, wo wir nach versteckten Waldtieren suchen durften. Nach einigen Sinnesspielen erkundeten wir zum Schluss noch den Eulenpfad.

Ein weiterer Höhepunkt in den Sommerferien war unser Rätselspaziergang durch Wiese, Feld und Bach. Entlang des Weges mussten wir Rätsel lösen und wer den richtigen Lösungssatz herausfand, bekam als Belohnung ein Eis. Da wir Ferienbetreuungskinder ganz schlau sind, bekamen natürlich alle eine Belohnung!

Aber auch wenn wir nicht gerade als Naturdetektive unterwegs waren, gab es in den Betreuungsräumen der Grundschule immer wieder interessante Angebote. Es waren zum Beispiel eine Faschingsparty mit dem Besuch des Prinzenpaares, ein für uns gemachtes Activity Spiel, eine Hausrallye und ein Fischbild nageln. Beim Bauen, Malen und Spielen konnten wir unserer Fantasie freien Lauf lassen. Dabei entstanden ganz tolle Sachen.

Schulferienbetreuung

Die Gemeinde Hügelsheim bietet für die Grundschüler der 1. - 4. Klasse im Schulgebäude der Nikolaus-Kopernikus-Grundschule in der Schwarzwaldstraße eine Schulferienbetreuung an.

Für die Schulferienbetreuung im Schuljahr 2019/2020 sind bisher leider nur sehr wenige Anmeldungen eingegangen.

Aus diesem Grund haben wir die Frist zur Abgabe des Anmeldebogens für die nachfolgend genannten Ferienabschnitte bis 31.10.2019 verlängert:
06.04.2020 bis 09.04.2020
14.04.2020 bis 17.04.2020
02.06.2020 bis 05.06.2020
08.06.2020 bis 10.06.2020

Wir bitten um Verständnis, dass wir die Schulferienbetreuung nur durchführen können, wenn eine Mindestteilnehmerzahl von 8 Kindern erreicht wird.

Falls Sie eine Änderung des bereits von Ihnen eingereichten Anmeldebogens wünschen, ist dies ebenfalls bis 31.10.2019 möglich. Bitte wenden Sie sich an die Gemeindeverwaltung Hügelsheim bei Frau Schuller.

Anmeldeformulare können in der Nikolaus-Kopernikus-Grundschule in der Schwarzwaldstraße bei Frau Kappenberger und im Rathaus bei Frau Schuller abgeholt werden oder auf der Homepage der Gemeinde Hügelsheim unter www.huegelsheim.de unter der Rubrik "Aktuelles" heruntergeladen werden.

Den Bedarf an einer Schulferienbetreuung für die Sommerferien 2020 werden wir Ende des Jahres nochmals abfragen.

Soweit Sie Fragen haben, steht Ihnen Frau Schuller, Tel. 07229/3044-41 gerne zur Verfügung.

Hier gehts zur Benutzungsordnung (336 KB)für die Schulferienbetreuung

Kontakt

Gemeindeverwaltung
Hügelsheim

Telefon 07229/3044-0
Telefax 07229/3044-10

Korrespondenz-Adressen:
Postfach 63
76549 Hügelsheim
rathaus@huegelsheim.de

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung

Montag bis Freitag
08.00 bis 12.00 Uhr

Donnerstagnachmittag
14.00 bis 18.00 Uhr