mit den örtlichen Bauvorschriften im Geltungsbereich des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes

Der Gemeinderat hat in seiner öffentlichen Sitzung am 10.02.2020 beschlossen, den vorhabenbezogenen Bebauungsplan "Seniorenzentrum" mit den örtlichen Bauvorschriften für den im nachfolgenden Abgrenzungsplan vom 29.01.2020 dargestellten Bereich aufzustellen. Der vorhabenbezogene Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren als Bebauungsplan der Innenentwicklung nach § 13 a BauGB ohne die Durchführung einer Umweltprüfung durchgeführt.
 
Abgrenzungsplan vom 29.01.2020

Das Plangebiet liegt innerhalb des Gebiets "Unten an der Landstraße II" am östlichen Ortseingang von Hügelsheim, unmittelbar südlich der Landstraße 75 und umfasst die Grundstücke mit den Flurstücknummern 6083, 6084 und 6092.
 
Der Gemeinderat hat in gleicher Sitzung den Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Seniorenzentrum" gebilligt und beschlossen, diesen nach § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen und die Behördenbeteiligung nach § 4 Abs. 2 BauGB durchzuführen.
 
Ziel und Zweck der Planänderung:
Der Vorhabenträger beabsichtigt auf den Grundstücken mit den Flurstücknummern 6083, 6084 und 6092, Gemarkung Hügelsheim, ein Seniorenzentrum für Bewohner in Pflegeappartements und Wohnungen für betreutes Wohnen mit ebenerdigen Stellplätzen zu errichten. Bei dem Seniorenzentrum handelt es sich um ein Massivgebäude mit folgenden Nutzungen:
 
·         Untergeschoss: Funktionsräume
·         Erdgeschoss: Pflegebereich
·         Obergeschoss: Pflegebereich
·         2. Obergeschoss: Wohnungen für betreutes Wohnen
 
Das Vorhaben wird seitens der Gemeinde Hügelsheim unterstützt, da dringend benötigter, altersgerechter Wohnraum geschaffen sowie ein entsprechendes Pflege- und Betreuungsangebot innerhalb von Hügelsheim bereitgestellt wird. Darüber hinaus werden Arbeitsplätze geschaffen.
 
Maßgebend ist der Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Seniorenzentrum" in der Fassung vom 29.01.2020.
 
Der Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Seniorenzentrum" mit Planzeichnungen, Textteil, örtlichen Bauvorschriften und der Begründung sowie die artenschutzrechtliche Ersteinschätzung und die schalltechnische Untersuchung werden vom
 
25.02.2020 bis einschließlich 26.03.2020 (Auslegungsfrist)
 
bei der Gemeinde Hügelsheim, Rathaus I, Hauptstraße 34 im 2. OG - Besprechungszimmer 2 - während der üblichen Dienststunden und zwar in der Regel
 
von Montag bis Mittwoch vormittags von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr und nachmittags von 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr, Donnerstag vormittags von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr und nachmittags von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr und Freitag vormittags von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr  
öffentlich ausgelegt.
 
Bestandteile der ausgelegten Unterlagen sind auch die Vorhabenspläne und der Lageplan in der jeweiligen Fassung vom 27.01.2020.
 
Es besteht auch die Möglichkeit, die Bebauungsplanunterlagen auf der Internetseite der Gemeinde Hügelsheim (www.huegelsheim.de) unter der Rubrik Verwaltung & Politik/Amtliches aus dem Rathaus einzusehen.
 
Während der Auslegungsfrist kann sich die Öffentlichkeit über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie über die wesentlichen Auswirkungen der Planung unterrichten und sich zur Planung äußern (§ 13a Abs. 3 Nr. 2, § 13 Abs. 2 Nr. 2 BauGB). Stellungnahmen zum Entwurf können schriftlich beim Bürgermeisteramt Hügelsheim, Hauptstraße 34, 76549 Hügelsheim oder während der Dienststunden zur Niederschrift beim Bürgermeisteramt Hügelsheim, Bauamt, EG Zimmer 7 vorgebracht werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Anregungen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.
 
Es wird darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.
 
Hügelsheim, 14.02.2020

Reiner Dehmelt
Bürgermeister

Kontakt

Gemeindeverwaltung
Hügelsheim

Telefon 07229/3044-0
Telefax 07229/3044-10

Korrespondenz-Adressen:
Postfach 63
76549 Hügelsheim
rathaus@huegelsheim.de

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung

telefonisch von Montag bis Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr
zusätzlich Donnerstag nachmittags 16:00 bis 18:00 Uhr
07229 3044 0