24 Jahre im Dienst der Gemeinde Hügelsheim, 24 Jahre Bürgermeister dieser wunderbaren Gemeinde. Aber alles hat ein Ende und es wird heute Zeit für mich Abschied zu nehmen. Abschied von meinem Amt als Bürgermeister, Abschied von der örtlichen Kommunalpolitik, aber kein Abschied von Hügelsheim.
Am kommenden Mittwoch, 12. Mai 2021, ist es so weit. Ich werde in die sogenannte dritte Phase meines Lebens, den Ruhestand, eintreten. Nach so vielen Jahren nehme ich nicht leichten Herzens Abschied, das gebe ich gerne zu, auch wenn ich dem neuen Lebensabschnitt gespannt entgegensehe.
Sicherlich wäre es angemessen und ich hätte es gerne getan, mich nach so einem Zeitraum in gebührender Form und vor allem persönlich von den vielen Wegbegleitern und Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern von Hügelsheim, zu verabschieden und "Danke" zu sagen. Aber da macht mir, wie derzeit so vielen anderen, Corona einen Strich durch die Rechnung, sodass ich eine andere Form des Abschiedsnehmens wählen muss.

Deswegen wähle ich den Weg, mit diesem Abschiedsbrief "Danke" und "Auf Wiedersehen" zu sagen.

Meine Bürgermeisterzeit war mir nicht nur Beruf, sie war mir Berufung. Unsere Gemeinde Hügelsheim zukunftsfähig zu gestalten und modern auszurichten, war mir immer ein Herzensanliegen.
Ich verzichte an dieser Stelle bewusst darauf, die zahlreichen Projekte und Maßnahmen aufzuzählen, die während meiner Amtszeit realisiert wurden. Dies überlasse ich gerne Ihrer persönlichen Wertung.
Wichtig ist mir aber zu erwähnen, dass all diese Projekte und Maßnahmen pflichtbewusste und am Gemeinwohl orientierte Gemeinderatsgremien und ein sehr gutes Mitarbeiterteam ermöglicht haben. Auch in schwierigen Zeiten wie dem Orkantief Lothar, der Flowtex-Affäre, der andauernden PFC-Problematik und last but not least der COVID-19 Pandemie bzw. Coronakrise durfte ich immer eine großartige Unterstützung erfahren.

Ich habe mich gerne in den Dienst der Allgemeinheit gestellt. Die Interessen der Gemeinde und ihrer Bürgerinnen und Bürger zu vertreten, war für mich stets Richtschnur meines Handelns.
1997, 2005 und zuletzt 2013 haben Sie mir Ihr Vertrauen geschenkt. Diesem Vertrauen gerecht zu werden, habe ich als Verpflichtung angesehen. Für Ihr jahrelanges Vertrauen danke ich Ihnen recht herzlich.
Für mich endet nun eine wunderbare Zeit, in der wir gemeinsam sehr viel erlebt, erarbeitet und bewegt haben.
Sie haben mir in all den Jahren eine große Wertschätzung entgegengebracht und mit Ihrer menschlichen Wärme das besondere Wir-Gefühl der Menschen in unserer Gemeinde unter Beweis gestellt.
Es war mir eine große, eine besondere Ehre, die Geschicke der Gemeinde Hügelsheim im Interesse der Allgemeinheit zu lenken und mit Herz und Verstand Ihr Bürgermeister zu sein.
Danke, für 24 unvergessliche Jahre als Ihr Bürgermeister!

Ich war gerne Ihr Bürgermeister, die Tür zu meinem Amtszimmer stand für jeden offen. Bleibt mir heute dafür Dank zu sagen:
·allen Mitgliedern unseres Gemeinderates in meiner 24-jährigen Amtszeit für das Mitentscheiden und Mittragen der politischen Verantwortung und ihr segensreiches Wirken zum Wohle der Allgemeinheit,
·meinen aktuellen und ehemaligen Bürgermeister-Stellvertreter*innen,
·allen gemeindlichen Mitarbeiter*innen in der Verwaltung, im Bauhof mit Klärwerk, in der Nikolaus-Kopernikus Grund- und Werkrealschule und in der Gemeinwesenarbeit für die loyale Mit- und Zusammenarbeit und die wertvolle Unterstützung,
·den Erzieher*innen im gemeindlichen und in den kirchlichen Kindergärten für ihre hervorragenden pädagogischen Leistungen,
·den Lehrer*innen der Nikolaus-Kopernikus Grund- und Werkrealschule, mit eingeschlossen den ehemaligen Rektor, Herrn Werner Bartenbach und den ehemaligen Mitgliedern des Lehrerkollegiums,
·unseren Vereinen, denen ich immer sehr verbunden war und die eine ausgezeichnete ehrenamtliche Arbeit, insbesondere gute Jugendarbeit leisten,
·den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr und des DRK-Ortsvereins Sinzheim-Hügelsheim für ihr verantwortungsvolles Wirken,
·allen in Hügelsheim ansässigen Ärzten, Zahnärzten und Physiotherapeuten für die wertvolle medizinische Betreuung sowie der Falken-Apotheke für die medizinische Versorgung,
·den Firmen, Handwerkern, Einzelhändlern, Gewerbetreibenden, Freiberuflern, die in unserer Gemeinde ansässig sind und einer Vielzahl von Menschen einen Arbeitsplatz und somit gesichertes Einkommen bieten,
·unseren Gastronomen für ihre kulinarischen Angebote, die aktuell eine sehr schwierige Zeit durchlaufen müssen, 
·dem Seniorenkreis "Fröhliches Altern", dem ich vorstehen durfte und mit dem mich viele bleibende Erinnerungen und unvergessene Erlebnisse verbinden, wie Vorträge, Reisen und Ausflüge,
·bei den Pfarrern unserer beiden Kirchengemeinden, der Paul-Gerhardt-Gemeinde mit Herrn Pfarrer Winkler, der Pfarrgemeinde St. Laurentius mit ihren Pfarrern, Herrn Andres, Herrn Schlick und Herrn Dorner für das ausgezeichnete und unkomplizierte Miteinander und last but not least
·Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die mir über drei Wahlperioden das Vertrauen geschenkt haben.
 
Gestatten Sie mir an dieser Stelle auch ein besonderes Wort des Dankes an meine Familie, unseren Töchtern Sina und Katja mit ihren Familien, ganz besonders aber meiner Frau Ingrid für die vielfältige Unterstützung und die geduldige Begleitung meiner Amtszeit als Bürgermeister der Gemeinde Hügelsheim. Künftig wird mein Schwerpunkt unsere Familie sein. Ich freue mich schon sehr darauf, mich dann intensiver unseren Enkelinnen Jana, Lia und unserem Enkel Max widmen zu können.

Zum Schluss meiner Ausführungen wünsche ich uns allen, dass es weiter aufwärts geht und Hügelsheim lebens- und liebenswert bleibt und die Bürgerinnen und Bürger weiterhin couragiert und engagiert zum Wohl der Gemeinde zusammenstehen und hoffentlich bald wieder zur Normalität zurückkehren können.
Meiner Amtsnachfolgerin Frau Kerstin Cee gratuliere ich noch einmal recht herzlich zu ihrer Wahl und wünsche ihr eine glückliche Hand. Schenken Sie Frau Cee Ihr Vertrauen, so wie ich es in den zurückliegenden 24 Jahren erfahren durfte.  
 
Ich verabschiede mich mit den besten Wünschen für Sie persönlich und die Gemeinde Hügelsheim.
Hügelsheim war meine Arbeit, mein Leben - Hügelsheim gehört zu meinem Leben!
Ich sage einfach und bescheiden "Danke!"
 
Ihr
Reiner Dehmelt

Kontakt

Gemeindeverwaltung
Hügelsheim

Telefon 07229/3044-0
Telefax 07229/3044-10

Korrespondenz-Adressen:
Postfach 63
76549 Hügelsheim
rathaus@huegelsheim.de

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung

von Montag bis Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr
zusätzlich Donnerstag nachmittags 14:00 bis 18:00 Uhr
07229 3044 0